Weinseminar Spanien trifft Portugal

Vinvia Blogbeitrag Weinseminar Spanien Portugal

Spanien ist noch immer das größte Weinbauland der Welt und berühmt für temperamentvolle Weine. Rioja, Navarra, Cava und Sherry sind schon lange im Bewußtsein deutscher Weinliebhaber. Doch Spanien, dieses landschaftlich und kulinarische sehr vielfältige Land bietet weit mehr als diese eher traditionellen Weintypen. Die spanische Weinszene ist gekennzeichnet durch eine enorm dynamische Entwicklung. Immer wieder überraschen ehrgeizige, kreative Winzer mit spektakulären spanischen Weinen. Dabei erschöpft sich die Kreativität nicht nur auf die Schaffung roter Spitzenprodukte. Auf den Hochplateaus im Norden, im Penedès und ganz im kühlen Nordwesten Iberiens, entstehen auch trockene, fruchtige Weissweine der Extraklasse.

Was den Wein betrifft, tritt Portugal langsam aus dem Schatten seines großen Nachbarn. Seine Weine erfreuen sich zu Recht wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, denn das wunderschöne Land wartet mit klimatischen und geografischen Gegensätzlichkeiten auf, die den Charakter der portugiesischen Weine stark prägen. Die Nähe zum Atlantik und über 300 einheimische Rebsorten sind das große Pfund mit dem Lusitanien wuchern kann. So entstehen Jahr für Jahr neue, faszinierende Tropfen. Die vielschichtige Palette reicht von kraftvollen Rotweinen aus dem trockenen Landesinneren über frisch-fruchtige Weißweine aus dem granit- und schieferdominierten Norden bis hin zu den animierenden Süßweinen der Blumeninsel Madeira.

Verkosten Sie jetzt einige der Schätze von der Iberischen Halbinsel in diesem VINVIA Weinseminar “Spanien trifft Portugal”.