Rebsortenseminar_Shiraz

Scharfes Früchtchen oder grober Lackel?

Erfreut sich diese Rebsorte heute großer, ja wachsender Beliebtheit, sah das vor rund 25 Jahren noch anders aus. Wer nicht gerade Rhône-Fan war, dem war Syrah schlichtweg unbekannt. Und es ist den Australiern zu verdanken, die im frühen 19. Jahrhundert diese Sorte anpflanzten und Shiraz nannten, dass sie heute zu den ganz großen Rotwein-Reben gezählt wird. Und Ihre Zukunft, in Zeiten der globalen Klimaerwärmung, ist rosig, denn sie mag es warm. Was sind die wichtigsten Herkünfte und Stilistiken? Welche Aromen kennzeichnen diese Rebsorte und wie unterschiedlich schmecken Syrah bzw. Shiraz? Neben Rhône-Klassikern erwarten Sie nicht minder bekannte Vertreter aus der neuen Welt, legendäre Verschnitte/Cuvées mit Syrah und moderne Interpretationen. Natürlich erhalten Sie auch viele Anregungen dazu, welche Speisen am besten zu den diversen Weinen aus dieser Rebsorte passen.

Mindestteilnehmer: 12 Personen
Preis pro Teilnehmer: 79,00 € (inkl. MwSt.)
Seminardauer ca. 3 Stunden
Seminarort: München, IN VIA Marienheim, Schellingstrasse 47
Seminarbeginn: 19:30 Uhr
Übersicht Seminartermine