Die heißen Juni- und Juli-Tage machten Durst auf kühle Getränke und animierten zum langen Verbleib unter freiem Himmel.  Hier einige Weinempfehlungen für den August, der uns hoffentlich weitere schöne Tage schenken wird. Im Vordergrund sind natürlich spritzige, leichtfüssige Weissweine, fruchtige Roséweine und vollmundige, aber nicht zu schwere Rotweine. Zu den Weinen->

Er wird, insbesondere von gestandenen Rotweintrinkern, müde belächelt und nicht ernst genommen: Der Rosé oder Roséwein. Ein Fehler, meine ich, und mit dieser Meinung bin ich offensichtlich nicht allein, denn dieser Weinstil erlebt seit ein paar Jahren einen gewaltigen Aufwärtstrend. Natürlich spielt er seine Stärken insbesondere im Sommer aus. Wenn es auf der Terrasse oder im Garten zu heiß ist […]